Zurück zur Übersicht
Tobias StuckiTobias Stucki | 14.09.2016

Wer besucht meine Website?

Ein Frage, die nicht nur uns, sondern die meisten unserer Kunden beschäftigt. Und so viel gleich vorweg – wir haben die Lösung. :)

 

Es gibt unterschiedliche Unternehmen - die einen sehen die Website als notwendiges Übel, die anderen das grosse Potenzial in einem durchdachten Online-Auftritt. Letztere sind unsere Lieblingskunden. Dazu jedoch mehr in einem anderen Blog-Beitrag…

Unsere Lieblingskunden beschäftigen sich auch mit Massnahmen/Möglichkeiten, welche den Traffic auf der neuen Website erhöhen. Brauche ich SEO? Onpage/Offpage? Was ist der Unterschied zu Google AdWords? Welche Social Media-Kanäle soll ich nutzen? Und, und, und… Natürlich beantworten wir diese Fragen gerne und geben entsprechende Tipps. Immer im Fokus dabei steht die Erhöhung des relevanten Traffics, denn nur dieser ist erstrebenswert.

 

Ein wichtige Frage bleibt dennoch: WER hat die Website besucht?

Erfahrungsgemäss treten nur gerade 3-5% der Besucher mit dem Website-Betreiber in Kontakt – alle anderen Besucher gelten somit als verloren. Insbesondere wenn man Geld für Online-Kampagnen investiert, um Website-Besucher zu erhalten, ist dies unbefriedigend. 

Ein Unternehmen im B2B-Bereich muss somit wissen, welches Unternehmen auf der Website war und für was es sich interessiert hat - Zauberwort: B2B-Website-Visitor-Identifizierung. Anfang 2015 haben wir uns auf die Suche gemacht, verschiedene Lösungen getestet und miteinander verglichen. Letztendlich gab es zwei Produkte, welche unseren Qualitätsanforderungen entsprachen. Es folgten Überlegungen und Gespräche für die exklusive Vertretung in der Schweiz resp. im DACH-Markt. Daraus wurde nichts. Weshalb? 

Wir haben unsere für eine eigene Lösung entschieden: "LeadRecord". Und das aus folgenden Gründen:

  • Einhaltung der Schweizer Datenschutzgesetze
  • Serverstandort (DACH)
  • Höchst mögliche Quantität und Qualität der Daten
  • Geprüfte Datenauslieferung (Internet Service Provider werden ausgefiltert)
  • Faire Preise (auch für kleine Unternehmen)
  • Verfügbarkeit auf mobile Geräten

Unsere Mitbewerber haben ebenfalls gute Lösungen, teilweise auch mit weiteren Zusatzfunktionen. Mit LeadRecord fokussieren wir uns jedoch auf die Funktionen, welche im CH-Markt effektiv benötigt werden und erweitern diese auch entsprechend.

Bis zu 30% der B2B-Website-Besucher können wir eindeutig mit Firmennamen identifizieren (weltweit). In Vergleichen mit renommierten Konkurrenz-Anbietern hat sich gezeigt, dass wir uns bezüglich internationaler Datenquantität und -qualität besonders von Daten im DACH-Markt nicht verstecken müssen. 

Was Sie zusätzlich zum Firmennamen erhalten?

  • Komplette Adresse (inkl. Land)
  • Telefonnummer (Hauptnummer)
  • Website (URL)
  • Besuchte Seiten (Historie)
  • Besuchsdauer pro Seite
  • u.v.m.

 


Wie setze ich LeadRecord in meinem Unternehmen richtig ein?

LeadRecord ist besonders effektiv, wenn Sie B2B-Kunden haben, welche sich online informieren. Viele Unternehmen arbeiten mit Cold Calls, versenden Direct Mailings oder klappern regelmässig ihre bestehenden Kunden ab. Mit dem Einsatz von LeadRecord wechselt das ganze von "Cold" zu "Warm":

  1. Erstellen Sie für alle relevanten Mitarbeiter/innen ein Login für LeadRecord (unbegrenzt möglich)
  2. Erstellen Sie Kategorien und Filter, damit Ihnen nur gewünschte Website-Besucher angezeigt werden (z.B. aus der Schweiz, welche sich mehr als 2 Minuten auf der Seite aufgehalten haben)
  3. Analysieren Sie einen Website-Besucher und finden Sie anhand der Historie heraus, für welche Produkte er sich interessiert 
  4. Kontaktieren Sie neue Website-Besucher, erkennen Sie neue Bedürfnisse Ihrer bestehenden Kunden oder beobachten Sie potenzielle Kunden wie auch Ihre Konkurrenz.

In LeadRecord lassen sich auch Aufgaben erstellen und anderen Mitarbeiter/innen zuteilen, Sie können Unternehmen ausschliessen, E-Mail-Benachrichtigungen erstellen u.v.m.

 

Wir möchten nur zufriedene Kunden - 20 Tage kostenlos testen

So, nun ist fast alles gesagt. Bleibt nur noch, Sie zum kostenlosen Test (20 Tage) einzuladen, damit Sie sich selber vom Nutzen für Ihr Unternehmen überzeugen können. Falls Sie vor dem Test noch Fragen haben, rufen Sie uns doch am besten einfach kurz an: +41 44 542 33 55.

Website besuchen
 

Let's talk

Ziehen Sie den Brief in den Briefkasten