Zurück zur Übersicht
Andreas BabeAndreas Babe | 24.08.2017

Projekt suisse-emex.ch

Die SuisseEMEX ist in Marketingkreisen so bekannt wie Roger Federer im Tennis. 15‘000 Besucher finden an den beiden Veranstaltungstagen den Weg zur Messe Zürich, wo Sie sich von bis zu 500 Aussteller und zahlreichen Keynotes, Präsentationen, Talkrunden etc. inspirieren lassen können. Die Wichtigkeit der Messe zeigt sich auch bei den Teilnehmer, nebst vielen Agenturen sind auch Google, Samsung und Uber dieses Jahr vor Ort.


MovePeople entwickelte den neuen Messeauftritt mit hauseigenem MoveCMS

Die Website der EMEX ist ein richtig grosses Ding. Sie ist für Aussteller, Speaker aber natürlich auch Besucher die Anlaufstelle „Nummer Eins“ für Informationen. Zwölf Custom-Module, welche notabene mandantenfähig sind (um sie auch bei der Digital Summit-Website einzusetzen), wurden von uns entwickelt, um die Anforderungen vollumfänglich zu erfüllen.

Für genau solche Projekte, wo viele Prozesse individuell auf das Unternehmen und Zielgruppe angepasst und automatisiert werden müssen, ist unser MoveCMS "Sack stark".


UX ist wichtig - und wie

Zuerst feilten wir mit Wireframes am Konzept. MovePeople erarbeitete einen ersten Vorschlag, danach wurde das Dokument mit dem gesamten Projektteam finalisiert. Dafür verwendeten wir eine Cloud-Lösung, um gemeinsam daran arbeiten zu konnten.

Weiter mit UX! Japp „User Experience“ – jeder spricht darüber, UX (iuuuäääxx) klingt ja auch echt cool. Für uns ist UX eine Aufgabe, welche wirklich wichtig ist. Gerade für mich als Projektleiter. Wenn wir in diesem Stadium Sachen nicht beachten, dann bügeln wir diese mühsam während der Entwicklung wieder aus. An einem Projekt in dieser Grösse investieren unsere UX-Experten/Webdesigner ihre Arbeitszeit im Verhältnis von ca. 65% UX-Aufgaben und nur 35% für die effektive Ausarbeitung – also “designen”. Dachten Sie nicht? Ist aber wirklich so. Die Design-Vorschläge werden dem Projekt-Team als interaktive Prototypes zugesendet. So haben sie die Möglichkeit die Website bereits zu "erleben" - mit richtigem Durchklicken, ohne dass nur eine einzige Zeile Code geschrieben wurde.


Let's get it done!

Sobald Konzept und Designs abgenommen wurden, gings ans Programmieren. Und das kam dabei raus:

  • Ein CMS, in welches sich die EMEX-Mitarbeiter einloggen und die Website mit dem MoveEditor Pagebuilder kinderleicht verwalten können
  • Ein Service Center für Aussteller. Diese werden direkt mit dem CRM abgeglichen. Sobald ein Aussteller im CRM bestätigt ist, wird diese Info an unser System gesendet und er erhält automatisiert ein Mail mit Passwort und kann im Service Center:
    • Messeprodukte bestellen
    • Sein Profil verwalten
    • Zusatzkäufe tätigen
    • Deals erstellen
    • Ticketing verwalten

Das Ganze wurde noch etwas aufregender, da es nicht nur einen Aussteller-Status gibt. Es gibt neben dem Hauptaussteller auch Mitaussteller und Nichtaussteller oder sogar nur Brandheiss-Deals Kunden. Genau, jede Aussteller-Gruppe hat andere Anforderungen/Spezifikationen/Berechtigungen.. Ich glaube es ist klar auf was ich hinaus möchte. Fazit: wir haben's so umgesetzt und es läuft.

Ein Bereich für die Speaker, denn diese sollen selbstständig:

  • Ihr Profil abfüllen
  • Zugewiesene Events bearbeiten und freischalten
  • Zugewiesene Events bearbeiten aber nicht freischalten wenn sie keine Berechtigungen dazu haben :)
  • Und noch viele weitere Sonderfälle und spannende Aktionen

Am Besten Sie besuchen die Seite gleich selber. Im Ausstellerverzeichnis finden Sie heraus wer alles vertreten sein wird, im Programm was läuft und wenn Sie selber noch einen Stand machen möchten, können Sie die Kosten mit dem Stand-Kalkulator in wenigen Schritten selber berechnen.


Zum Schluss das Schlusswort

Wir möchten uns bei Ewa Ming, Diego Alemanni, Daniela Weber und Tom Bergmann herzlich für das Vertrauen und die tolle Zusammenarbeit bedanken. Sie haben im Projekt von Seiten SuisseEMEX eine Schlüsselrolle gespielt. Bei MovePeople hatte Leon van Bakel den Lead über UX und Design, Blaz Zerko war Hauptprogrammierer, geleitet wurde das Projekt von mir Andreas Babe. Ich würde mich freuen Ihnen die Entwicklung bei Interesse im Detail vorstellen zu dürfen. Für Terminanfragen am besten einfach kurz durchklingeln: 044 542 33 55 oder an unserem Stand vorbei schauen: Halle 6, Stand 6.332.
 

Website besuchen

Let's talk

Ziehen Sie den Brief in den Briefkasten